OnVista
Tagesgeld-News

Tagesgeld-Angebote im Februar 2017

Keine guten Zeiten für Sparer. Neben dem seit Monaten niedrigen Zinsniveau kommt jetzt noch die deutlich gestiegene Inflation in Deutschland dazu. Im Januar lag sie bei 1,90 Prozent und hat damit den höchsten Stand seit Februar 2013 erreicht. Das niedrige Zinsniveau hat u.a. dazu geführt, dass Anleger für Tagesgeldkonten im Durchschnitt nur 0,20 Prozent p.a. erhalten. Gerade deswegen lohnt sich ein Blick auf unsere aktuelle Ausgabe der Tagesgeld-Angebote. Wir zeigen , wie man die entstehende Lücke aus Niedrigzinsen und Inflation wenigstens ein wenig ausgleichen kann. Alle in unserem TOP3 Ranking vorgestellten Angebote liegen bei einem Zinssatz über 1,00 Prozent und zusätzlich gibt es einen neuen Spitzenreiter. Platz 1 sichert sich die Key Project aus Italien mit einem Zinssatz von 1,20 %. Den zweiten Platz belegt die Alpha Bank Romania, die erst seit Januar dank ZINSPILOT auch deutschen Sparern zugänglich ist. Den dritten Platz teilen sich die Consorsbank und die ING-DiBa. Die ewigen Spitzenreiter VW- und Audi Bank findet man in unserem großen Tagesgeld-Vergleich nur noch auf den Plätzen 14 und 15. Alle Angebote haben wir im Folgenden nochmal zusammengefasst.

Die besten 3 Tagesgeldangebote im Überblick

  1. 1,20 % - Key Project
  2. 1,01 % - Alpha Bank Romania
  3. 1,00 % -Consorsbank & INGDiBa

Platz 1: Key Project aus Italien mit 1,20 % p.a.

Die erste Veränderung gibt es mit der italienischen Key Project, die den ersten Platz belegt. Sparer erhalten einen aktuellen Zinssatz von satten 1,20 % pro Jahr. Die Mindestanlage ist mit 10.000 Euro allerdings recht hoch. Die Maximalanlage beträgt 100.000 EUR. Abgesichert ist das Guthaben, bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch den italienischen Einlagensicherungsfond. Die Offerte ist in Kooperation mit dem Geldanlagemarktplatz WeltSparen verfügbar.

Platz 2: 1,01 % p.a. erhalten Anleger bei der Alpha Bank Romania

Das Angebot der acht größten rumänischen Bank ist seit Anfang Januar diesen Jahres auch für Sparer aus Deutschland verfügbar. Angeboten wird das Tagesgeld mit einem aktuellen Zinssatz 1,01 % jährlich in Kooperation mit dem Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT. Kundinnen und Kunden profitieren von einer niedrigen Startanlage ab 1 Euro. Das Guthaben ist täglich verfügbar und Einzahlungen sind jeweils zum 1. und 15. eines Monats möglich. Die Maximale Investitionssumme liegt bei 100.000 Euro und ist zu 100 Prozent durch den Bank Deposit Guarantee Fund (FGDB) der rumänischen Zentralbank abgesichert. Voraussetzung ist die Eröffnung eines ZINSPILOTS-Partnerkontos, das kostenfrei bei der in Hamburg Sutor Bank geführt wird.

Platz 3: Die Consorsbank und die ING-DiBA mit jeweils 1,00 % p.a.

Den dritten Platz teilen sich in diesem Monat die Consorsbank und die niederländische ING-DiBa.

Die Consorsbank bietet weiter einen jährlichen Zinssatz von 1,00 % für Neukunden, mit einer sechsmonatigen Zinsgarantie, gültig ab dem Tag der Kontoeröffnung. Wechselt man mit seinem Depot zu der in Nürnberg ansässigen Direktbank, kann man die Zinsgarantie sogar auf zwölf Monate ausweiten. Den Zinssatz zahlt die Bank für Spareinlagen bis zu 25.0000 Euro. Bestandskunden und Einlagen über 25.000 Euro werden mit lediglich mit 0,05 % vergütet. Die Zinsausschüttung quartalsweise.

Bei der ING-Diba kommen Neukunden mit dem ING-DiBa Extra Konto in den Genuss einer kostenlosen und interessanten Tagesgeldofferte, die neben dem Zinssatz von 1,00 % p.a. zusätzlich durch eine viermonatige Zinsgarantie überzeugen kann. Die Verzinsung beginnt mit dem ersten angelegten Euro und maximal können 100.000 Euro bei der Bank anlegt werden. Die Zinsausschüttung erfolgt einmal pro Monat. Bestandskunden erhalten eine jährliche Verzinsung von 0,35 %.

Empfehlung

Den höchsten Zinssatz erhalten Kundinnen und Kunden bei Key Project aus Italien. Wer aber sein Guthaben lieber in Deutschland anlegen möchte, sollte die Angebote der ING-DiBa und der Consorsbank genauer unter die Lupe nehmen. Die Offerte der Alpha Bank Romania könnte für Alle interessieren, die sich dauerhaft den Zinssatz von einem Prozent sichern möchten.

Alternativen? Festgelder mit kurzen Laufzeiten

An dieser Stelle möchten wir gerne auf Festgeldangebote hinweisen, die dank kurzer Laufzeiten und attraktiven Zinsen überzeugen können. Wer sein Geld für einen Anlagezeitraum von zwölf Monaten anlegen möchte, sollte sich das Festgeld in USD der Greensill Bank anschauen. Aktuell wird es mit 1,90 % Zinsen pro Jahr verzinst und ist über den Geldanlagemarktplatz WeltSparen verfügbar. Weitere Angebote finden Sie in unserem Festgeldvergleich.

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 02. Februar 2017 verfasst und behandelt die zu diesem Zeitpunkt gültigen Konditionen.

Quelle: www.tagesgeld-news.de